organisch
2011-2013

Die zweite Generation des Unnamed Tree Algorithmus ermöglichte eine natürlichere, plastische Darstellung der Baumstruktur. Sie wächst nun in zwei Richtungen. So werden Baumkrone und Wurzelballen als annähernd symmetrische Enden der selben Wachstumsbewegung erkennbar, die eine sichtbare sowie eine normalerweise verborgene Ausprägung hat. Diese dualistische Darstellung fand zahlreiche künstlerische Ausarbeitungen, wiederum in unterschiedlichen Materialien und Techniken. Eine besondere ästhetische Fragestellung lieferte die Darstellung des sonst Verborgenen in nachvollziehbarer Weise. 

Webkatalog Goethe Institut Toulouse